Nasenarbeit

Im Klartext: So triezt der Mensch den Hund.

Nasenarbeit

Beitragvon pickass am 04.06.2010, 07:08

Hey,

ich war gestern bei einem Fährtenseminar (mit ner Freundin und deren Hund). Nun würde mich interessieren , ob eure Lakies Spaß an Nasenarbeit haben? Also so richtig Fährten suchen. Dass die Mäuse gerne jagen weiss ich ja, aber vielleicht beschränkt sich das ja auf die Sichtjagd?!
Benutzeravatar
pickass
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.05.2010
Wohnort: Essen

Re: Nasenarbeit

Beitragvon Lakie am 05.06.2010, 09:23

Meine Winnie fährtet, sobald sie draußen ist. Alle Spuren der Besucher werden verfolgt, auch die fremden Reifenspuren machen da keine Ausnahme. Leider habe ich keinerlei Möglichkeit mehr, das zu fördern.

Und vor Jahren, als ich ein Döschen mit Trüffel aufmachte, wurde mein alter Kim fast närrisch vor Aufregung, er hätte mühelos eine Ausbildung zur Cavage machen können.

Natürlich sind nicht alle so interessiert, aber wenn sich erweist, daß deine Nela Nase hat, dann nur los mit dem Spaß ! :whiteflag:
Benutzeravatar
Lakie
 
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007
Wohnort: Midi

Re: Nasenarbeit

Beitragvon Chiyo am 05.06.2010, 16:41

Hallo,

auch ohne Ausbildung hat Ellis bei der Suche von Katz und Maus schon sehr gute Dienste geleistet. :mrgreen:

Beim Spaziergang spielen wir manchmal "Mantrailing für den Hausgebrauch": ein Mensch geht vor und versteckt sich (geht natürlich am besten im Wald), Mensch mit Hund bleibt zurück, Hund sucht und findet den versteckten Menschen. :daumen1:

Im Haus spielen wir oft Suchspiele: Hund sitzt oder liegt und wartet, Mensch versteckt in anderen Zimmern Leckerli oder Spielsachen. Letztere müssen gebracht, erstere dürfen gefressen werden. :daumen1:

Auch unterwegs gibt´s Suchspiele: Leckerli oder "verlorene" Gegenstände (Tannenzapfen, Zweige, Schlüssel, Handy ...) müssen gesucht werden.

Ellis und Mieke sind begeistert von Suchspielen aller Art und wenn es einen Hundesport gibt, den ich machen würde, wenn ich nicht viel zu faul wäre :oops: :roll: , dann hätte er auf alle Fälle etwas mit Suchen zu tun, denn eins steht für mich fest: die Nasen von Ellis und Mieke sind in der Lage, ganz Erstaunliches zu leisten. :nichtwuerdig:


Natürlich gibt´s auch eine Kehrseite der Medaille:
Die beiden haben ständig ihre Nasen am Boden, verfolgen diese Spur und jene. Alles riecht so wahnsinnig hochinteressant, sei´s im Park (andere Hunde, Katzen), sei´s zwischen den Feldern oder im Wald (Wild). Da muß sich der Mensch ganz schön anstrengen, um interessanter zu sein - oder man läßt den Hund in seiner Nasenwelt und unterhält sich in aller Ruhe mit der menschlichen Begleitung. Dann sollte der Hund aber besser an der Flexi sein. :ja:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2505
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Nasenarbeit

Beitragvon agilakies am 06.06.2010, 19:17

Ich bin sicher, dass ein großer Teil Lakies bei richtiger Ausbildung hervorragende Fährtensucher wären. Leider habe ich für Mantrailing keine Zeit, da Solli viel Zeit für das Agi braucht. Ein wenig Geld für Futter muss ich ja auch noch ranschaffen. Pucki ist nun leider aufgrund einer Schulterverletzung (durch einen Autounfall vor vier Jahren) zum pausieren gezwungen. Da ich nicht weiss ob sie wieder richtig Agi machen kann (sie ist ja nun auch im 9. Lebensjahr) hat mich eine Kollegin auf den Trichter gebracht doch mit ihr zu fährten. Auf dem Platz findet sie jedes Leckerchen, welches jemals verloren wurde. Na mal schauen. Werde mal berichten, wie gut es funktioniert. Mache mir da aber überhaupt keine Sorgen.
Viele Grüße Hilde und die Agilakies :dogz2: :daumen2:
Benutzeravatar
agilakies
 
Beiträge: 294
Registriert: 01.05.2007
Wohnort: Düsseldorf

Re: Nasenarbeit

Beitragvon bwolfi am 22.12.2011, 16:26

Wie kann man denn das gut trainieren und fördern? Ich kenne mich persönlich beim Fährten lesen auch nicht aus und wüsste daher nicht wie ich das bei dem Tier ausbauen könnte? Ich glaube nämlich auch dass Lakies gute Fährtensucher wären!
Aktuell hätte ich sogar viel Zeit dazu... vielleicht finde ich ja passende Literatur online oder so!
bwolfi
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2011

Re: Nasenarbeit

Beitragvon Lakie am 22.12.2011, 18:24

Dazu kann ich beisteuern : Schnüffelstunde
Nasenspiele für Hunde, vonViviane Theby, Kynos-Verlag. >Schau da mal rein :idea:
Benutzeravatar
Lakie
 
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007
Wohnort: Midi


Zurück zu Ausbildung & Hundesport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron