Leuchtie

Wir wollen eure Lakies sehen. Je mehr Lakies, desto besser. Aber natürlich sind auch alle Freunde von Lakies herzlich willkommen.

Leuchtie

Beitragvon Chiyo am 09.07.2007, 23:01

Jetzt hat auch Mieke ihr Leuchtie bekommen.

Empfehlenswert für Spaziergänge in der Dämmerung und nachts. Vor allem, weil man hierzulande Geld sparen will und die komplette Straßenbeleuchtung im hinteren Teil des Parks abgeschaltet hat. Da macht ein kleiner Abendspaziergang so richtig Freude. :?

Ab sofort habe ich 2 lebende Taschenlampen, also keine Probleme mehr. :lachen:


Bild
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Leuchtie

Beitragvon orchidee76 am 09.07.2007, 23:45

Chiyo hat geschrieben:Vor allem, weil man hierzulande Geld sparen will und die komplette Straßenbeleuchtung im hinteren Teil des Parks abgeschaltet hat. Da macht ein kleiner Abendspaziergang so richtig Freude. :?



mh,ist bei uns ähnlich.Lampen aus unter dem Motto "die Verbrecherrate darf nun wieder steigen ".Finde es auch absolut am falschen ende gespart!

Stört das grelle Licht nicht die Augen der Lakies?,wenn ich mir vorstellen müsste solch eine mobile Diskobeleuchtung tragen zu müssen.Ein Absolutes "no go"für meinen Schatz.

Obwohl das Pic sieht schon sehr lustig aus
Bild
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Beitragvon Chiyo am 10.07.2007, 14:07

So grell wie auf dem Foto ist das Leuchtie in Natura nicht. :D

Ellis hat so ein Teil seit letztem Herbst. Ich hatte nicht den Eindruck, daß sie (oder Mieke oder ein anderer Hund) dadurch in irgendeiner Weise irritiert oder gestört wird.

Ich finde es sehr entspannend zu wissen, wo Ellis ist. Sie ist durch ihre Farbe in der Dämmerung sehr gut getarnt und nach wenigen Metern nicht mehr zu sehen. Sie ohne Leine mit anderen Hunden spielen zu lassen, sorgte deshalb immer für ein mulmiges Gefühl bei mir. So nach dem Motto: "Da ist Jackie, dann wird Ellis wohl daneben sein!" :lachen:

Die Zeiten sind jetzt vorbei, jetzt leuchtet sie wie ein Riesenglühwürmchen. :lachen: Seit gestern mit Mieke um die Wette.

LG
Petra

PS. Wenn ein Jäger sie erschießt, kann er hinterher wenigstens nicht behaupten, er hätte das hoppelnde Etwas für einen Hasen gehalten. Allenfalls für einen außerirdischen Hasen. :lachen:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Beitragvon Chiyo am 11.07.2007, 22:53

Mieke bekommt jetzt immer das Leuchtie an, wenn ich sie nachts in den Garten lasse. Sehr praktisch. Da kann ich sehen, ob sie auch wirklich pinkeln geht oder nur durch die Gegend hüpft. :D

Das sieht wirklich genial aus, wenn sie damit rumrennt. :D
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Beitragvon orchidee76 am 11.07.2007, 23:03

Schieß doch noch mal ein paar Pic's, wenn sie damit Nachts in Action sind, sieht bestimmt lustig aus so zwei kleine flitzende Ufos im Garten.
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Beitragvon Chiyo am 12.07.2007, 23:11

Ja, das wäre super, das stimmt. :D

Leider ist das nicht so einfach. Sobald die Wuffs sehen, daß ich mit der Kamera komme, setzen sie sich artig vor mich hin. :roll: Schwierig, unter diesen Umständen flitzende Hundchen zu knipsen. :lachen:
Also werfe ich Leckerli ins Gras, damit sie sich wenigstens ein bißchen bewegen. Aber vielleicht klappt es ja irgendwann, dann reiche ich die Fotos nach.
Vorerst müssen diese hier mit wenig Bewegung reichen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Beitragvon orchidee76 am 13.07.2007, 00:21

Das sieht ja total verschärft aus echt supi !
Mit ein wenig Künstlerischen Esprit durch die Nacht.
Danke für die super schnelle lieferung der Pic's!
macht Spass solche Bilder zu sehen :winken2:
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Beitragvon Chiyo am 27.08.2007, 23:47

Es gibt noch eine Alternative zum Leuchtie, den Leuchtring.
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Beitragvon orchidee76 am 28.08.2007, 19:53

Welche Größe hast du den beiden denn angelegt ?,und besitzt du auch so einen Leuchtring,welche sind besser? :roll:
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Beitragvon Chiyo am 28.08.2007, 21:40

Ich habe die kleinste Größe genommen, 35 cm.

Inzwischen gibt es noch kleinere Leuchties (ab 25 cm). 32,5 cm würden möglicherweise reichen, allerdings weiß ich nicht, ob es beim Anlegen und vor allem Abnehmen Schwierigkeiten geben würde.
Das 35cm-Leuchtie geht ganz leicht über den Kopf, aber ich habe die Befürchtung, daß es irgendwann einmal verloren gehen könnte. Deshalb binde ich es ans Halsband, wenn die beiden frei laufen dürfen und nicht die ganze Zeit an der Leine sind.

Gestern habe ich noch 2 Leuchtringe bestellt. Sie sollen flexibel sein und damit in der Jackentasche verstaut werden können. Wenn das funktioniert, ist es natürlich sehr praktisch.

Leuchtringe gibt es erst ab 35 cm. Schade, denn sie lassen sich öffnen, da würde also eine kleinere Größe passen.

Ob Leuchtie oder Leuchtring besser ist (falls es überhaupt einen Unterschied macht) kann ich vermutlich nächste Woche beurteilen.

Vorerst kann ich nur sagen, daß ich das Leuchtie wirklich praktisch finde. Es ist mir lieber, die Hunde tragen das Leuchtie, als wenn ich selbst mit Stirnlampe durch die Gegend laufen müßte.
Und für andere Leute ist es toll, daß sie die Hunde von Weitem sehen können und nicht plötzlich erschrecken. Mieke ist ja heller und nicht ganz so problematisch, aber Ellis ist mit ihrer Farbe so gut getarnt, daß sie in der Dunkelheit in wenigen Metern Entfernung nicht zu sehen ist.
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Beitragvon Chiyo am 02.09.2007, 00:32

Die Leuchtringe kamen heute an (superschnelle Lieferung :D ), und ich bin eigentlich sehr angetan von ihnen. :D Allerdings haben sie einen Haken:
Sie müssen geöffnet werden, sie lassen sich nicht anders ausschalten.
Das geht in neuem Zustand sehr schwer, d.h. man muß ziemlich dran rumreißen, damit sie sich mit einem lauten Klick öffnen. :cry:

Da ich nicht an den Hunden rumzerren will, streife ich den Leuchtring - wie das Leuchtie - geschlossen über den Kopf. Das geht gerade so eben, weil der 35cm-Leuchtring einiges kleiner ist als das 35cm-Leuchtie. (Das Leuchtie ist sozusagen zu groß, das Maß der Leuchtringe stimmt). Für uns ist das sehr praktisch, weil die Leuchtringe nicht am Halsband oder Geschirr festgebunden werden müssen, damit die Wuffs sie nicht verlieren. :D

Bild
Die Leuchtringe (links) sind sehr viel heller als die Leuchties (rechts).
Bild


Mieke hat ein bißchen Fotomodell gespielt und die Leuchtringe (blau und pink) bzw. die Leuchties (grün und rot) getragen.

Bild
blauer Leuchtring

Bild
pinkfarbener Leuchtring



Bild
Leuchtring-Kombi blau - pink



Bild
Kombi Ring - Leuchtie blau - grün
Bild


Bild
blau - rot

Bild
pink - grün
Bild


Wenn man sich für keine Farbe entscheiden möchte, kann hund sie auch alle tragen. :D

Bild

Fazit: Den blauen Leuchtring finde ich für Mieke zu grell. Er blendete mich im stockfinsteren Park so stark, daß ich kaum noch den Weg sehen konnte.
Morgen ziehe ich ihn Ellis an, hoffentlich kann ich ihn bei ihr verwenden.

Leuchtie und Leuchtring haben beide Vor- und Nachteile.

Vorteile Leuchtie: Läßt sich abschalten, angenehmer für die Augen

Vorteile Leuchtring: Läßt sich öffnen und in die Jackentasche stecken, muß nicht festgebunden werden
Der pinkfarbene Leuchtring ist okay, der blaue für meine Augen unangenehm, jedenfalls bei Mieke: Die "richtige" Farbwahl ist also sehr wichtig. :D
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Beitragvon orchidee76 am 02.09.2007, 14:40

Schade,das du nicht den orange farbenen hast ,der hätte mich interessiert,aber die Pic's sind mal wieder total lustig.
Danke für deine Beurteilung dieses Produktes. :wink:
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Beitragvon Chiyo am 02.09.2007, 15:00

Mal sehen. :D Wenn ich heute abend zum Ergebnis komme, daß ich den blauen Leuchtring auch nicht für Ellis verwenden kann, dann tausche ich ihn um, - entweder gegen gelb oder gegen orange, kommt drauf an, was "dunkler" ist. 8)

Hier ist ein Foto vom orangefarbenen Leuchtring. Er ist eindeutig nicht so grell wie der blaue.
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Beitragvon orchidee76 am 02.09.2007, 20:03

Ja,der orangene Leuchtring gefällt mir sehr gut,plädiere dafür :bindafuer:
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Beitragvon Chiyo am 03.09.2007, 00:14

Ja, mir gefällt er auch. Aber gelb gefällt mir genauso gut. :D
Eigentlich ist es mir egal, ob orange oder gelb, Hauptsache, er ist nicht zu hell.

Den blauen Leuchtring können wir auch für Ellis nicht verwenden. Er sorgt dafür, daß nach kurzer Zeit unsere Augen schmerzen. Heute war meine Schwester beim Spaziergang dabei, weil ich wissen wollte, ob nur ich so empfindlich bin: Sie hat die gleichen Probleme. :?

Gemein. Die Augen werden mit zunehmendem Alter nicht nur schlechter und frau braucht eine Lesebrille, sie werden auch blendempfindlicher. :cry:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Nächste

Zurück zu Fotoalbum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron