Alltagsstories in Bildern und Videos

Wir wollen eure Lakies sehen. Je mehr Lakies, desto besser. Aber natürlich sind auch alle Freunde von Lakies herzlich willkommen.

Beitragvon Chiyo am 31.12.2009, 17:28

lilly hat geschrieben: bitte mehr davon :lol:

Nun ja, die Geschichten stammen ja nicht von mir, sondern von Ellis, Spencer, Becky und Mieke. Ich schreibe sie nur auf - sonst mache ich nichts. Ich habe leider wirklich Null Phantasie. :weinen1:
Ob ich etwas schreibe oder nicht, liegt also nicht an mir. Es liegt an Ellis, Spencer, Becky und Mieke. :achselzucken1:
Aber die Vier tun schon einiges, um mich zum Lachen zu bringen oder zum Staunen - und manchmal zum Grummeln. :evil: :mrgreen: :tanzen: Das schreibe ich hier auf, damit ich es nicht vergesse. Das ist einfach bei meinem miesen Gedächtnis absolut notwendig. :ja: :roll:

Für "Pleh" mußt Du Dich bei Mieke bedanken. Das war ihre Idee - ich fand´s zum Brüllen, als ich es das erste Mal sah. :mrgreen:



PS. Daß ich so viele Beiträge schreibe, hat ja nicht nur Vorteile. Es wirkt möglicherweise auf andere Lakiefans abschreckend. Und dabei wäre es fürs Forum wichtig, daß hier mehr Leute schreiben...
Es ist egoistisch von mir, das Forum für meine Zwecke zu nutzen. Aber was ich nicht hier schreibe, vergesse ich. Das will ich nicht.
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon Chiyo am 23.04.2010, 19:02

Die beiden haben heute mal ein bißchen auf dem Gras gespielt (Rasen kann man das ja nicht nennen :oops: ) und ich bin sofort ins Haus gedüst, um die Kamera zu zücken. Ausnahmsweise haben sie tatsächlich nicht aufgehört zu spielen. :mrgreen:
Mieke hatte ihr Geschirr noch an, wodurch nun eindeutig bewiesen ist, daß sie sich trotz Geschirr bewegen kann. :xmas18:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Hier die Videos:



Direktlink



Direktlink



Direktlink



Direktlink



Direktlink



Anschließend sind sie dann durch den Garten gerast, aber das kann man weder filmen noch fotografieren - das kann man nur genießen. :tanzen:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Ellis´ riesig großes Lamm-Stickproblem :-o

Beitragvon Chiyo am 08.05.2010, 17:59

Tja, da will frau dem Hund eine Freude machen und dabei heraus kommt die enorme drückende Verantwortung des Besitzenden. :shock:

Aber von Anfang an:
Ellis und Mieke bekamen heute Mittag einen Lamm-Stick. :liebe1:

Mieke schnappte sich das Teil, ging in die Küche und wir hörten es noch im Wohnzimmer knuspern.
Ellis trug den Stick auf ihre Decke neben der Couch, legte sich auf die Decke und den Stick davor.

Meine Schwester meinte, es könnte eventuell ein Problem werden, wenn Mieke zurück ins Wohnzimmer kommt und Ellis den Stick klauen will. Ich war zwar der Meinung, daß Mieke sich das niemals trauen würde, aber - sicher ist sicher - meine Schwester ging vorsichtshalber mit Mieke nach oben in den 1. Stock.

Ellis beschloß nach einer Weile, daß der Stick, so offen rumliegend, ein wenig sehr klaugefährdet wäre und verbuddelte ihn unter ihrer Decke. Das war gar nicht so einfach. Aber natürlich schafft ein Lakie, was er sich wirklich vorgenommen hat. :ja:

Nach einer Weile wollte ich nachsehen, ob der Stick auf dem Boden Fettflecken verursacht und hob die Decke etwas an, von Ellis genau beobachtet ...

:gruebel:

So richtig sicher war das Versteck also offensichtlich doch nicht. :roll:


Ellis beschloß, den Stick in den Garten zu bringen und dort zu verbuddeln. :ja:
Sie ging also in die Küche zur Terassentür und wartete, daß ich aufmache.

Bild

... und wartete ...

Bild

... und wartete ...

Bild

... und wartete ...

... und kam irgendwann endlich zu dem Ergebnis, daß das nichts wird.

Bild

"Mist, die Tür bleibt zu!!" :?

Aber wie wär´s mit der Tür ins Treppenhaus? Im 1. Stock sind ja auch jede Menge geeignete Versteckmöglichkeiten.

Bild

Seufz - das wird auch nix. :cry:


Bild

Und nun latschte Ellis ins Kleine Zimmer, ins Arbeitszimmer, ins Wohnzimmer, hin und her, hin und her.
Wohin nur mit dem Lamm-Stick??!!???

Bild

Dann endlich kam Ellis die Lösung des Problems: Unter der Decke im Sessel ist der Lammstick gut aufgehoben.

Bild


Direktlink


oder doch nicht? :shock:

Eigentlich gibt es nur einen wirklich sicheren Ort für den Lamm-Stick: der Bauch!!


Bild



Direktlink





Ich glaube, mit den anderen Lamm-Sticks belästige ich Ellis lieber nicht. :roll:

Mieke löst das Problem viel schneller. :mrgreen:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon orchidee76 am 09.05.2010, 17:22

Lach liegt wohl in der Familie "Barney" futtert so eine Stange in ein paar Minuten ratz ,fatz weg!
Versteckt hat er im übrigen noch nie etwas der ist so verfressen der käme nie auf die Idee sich etwas aufzusparen für später. :mrgreen:
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon Chiyo am 09.05.2010, 18:35

Bevor Mieke hier einzog, hat Ellis immer alle Sachen versteckt. Zuerst hat sie sie im Garten verbuddelt, bis uns das auf den Keks ging (ich sage nur: blaugrün angegammelter getrockneter Pansen im Blumenbeet) und Ellis nicht mehr in den Garten durfte, wenn sie etwas verbuddeln wollte.
Daraufhin hat sie die Sachen dann in der Wohnung versteckt. Sofort gefressen hat sie nur das Futter, alles andere wurde weggetragen, vom Hundekeks bis zum Schweineohr. Manchmal lagen die Sachen wochenlang irgendwo rum.
Sie hat sie meistens ein paar Mal umgelagert. Besonders dann, wenn das Versteck sich als unsicher erwies. (Mensch setzt sich in den Sessel, in dem heimlich das Schweineohr unterm Kissen verbuddelt wurde. Mensch wundert sich, warum der Hund plötzlich so nervös ist.)

Wenn Ellis dann mal richtig Appetit darauf hatte und die Sachen lange genug abgelagert waren, dann hat sie es gefressen. :D
Ich glaube, sie fand es großartig, so viele "Schätze" zu haben und für "schlechte Zeiten" vorzusorgen. :essen:


Aber seit Mieke da ist, geht das natürlich nicht mehr. :weinen1:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon orchidee76 am 09.05.2010, 23:47

:lachen:
Köstlich amüsant die Storys!
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon Lakie am 10.05.2010, 07:56

Ich werde wohl mal einen Verleger auf dieses Forum hetzen müssn ... diese Geschichten gehen semmelwarm ab, er kann sich sogar einen Lektor einsparen ... CHIYOOOOOOO !!!!! :mrgreen:




Meine einzigen Bedenken: unser Lakie riskiert, in Mode zu kommen ... :balloons:
Benutzeravatar
Lakie
 
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007
Wohnort: Midi

Mysteriöser Dreck

Beitragvon Chiyo am 28.08.2010, 19:34

Normalerweise ist Dreck einfach nur Dreck, nicht im entferntesten geheimnisvoll, aber der Dreck l heute war mysteriös, echt mysteriös ... :D

Eins vorweg: Gestern habe ich den Boden der Küche gewischt.

Vorhin, ich wollte Vanillesoße kochen, rührte die Milch langsam, gedankenversunken um, dachte an dies, dachte an das - und sehe plötzlich: alles voll, der ganze Fußboden!!!! Womit? Keine Ahnung!!!

Ich bin ja kurzsichtig, sehe dementsprechend relativ wenig und muß mich dem Ganzen nähern. Sieht seltsam aus.
:ship:
Kann eigentlich nur von einem Hund sein. Mieke steht in der Terassentür, Ellis liegt auf dem Stuhl, hüpft nun allerdings runter, denn offensichtlich ist ja irgendwas Spannendes im Busch, so wie Frauchen sich benimmt und guckt.

Eins ist sofort klar: Ellis ist der Übeltäter, über und über voll mit irgendwas. Ich wuschele sie, es rieselt. Ich wuschele und wuschele, sie findet das toll, der Fußboden auch. :mrgreen:

Aber was ist es? Trockene Blätter? Schredder? Hat Ellis sich gewälzt? Könnte sein, aber wenn es irgendetwas in unserem Garten nicht gibt, dann ist das ein trockener Quadratzentimeter. Alles ist naß. Es regnet - Korrektur: es gießt - seit Tagen. Alles ist klatschnaß. Das Zeug in Ellis´ Fell ist aber eindeutig völlig trocken und sie ist noch nicht sehr lange bei mir in der Küche. Es müßte also naß sein.
Egal, ich mußte weiterrühren. Vanillesoße geht vor. :mrgreen:

Bild

eindeutig: Ellis war´s. :ja:

Bild

Schade, daß ein Hund nicht reden kann. Somit konnte sie mir auch nicht sagen, was es mit dem Dreck auf sich hat. Ob jemand sie damit beworfen hat? Irgendein Scherzkeks? :roll:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon orchidee76 am 28.08.2010, 20:32

Mh,sieht so schwarz aus ,hast du nicht mal dran gerochen ?
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon Chiyo am 29.08.2010, 02:29

Nein, ich habe keine Schnupperprobe gemacht, aber als die Vanillesoße fertig war, habe ich es zusammengefegt und wenn es nach irgend etwas Unappetitlichem gerochen hätte, dann hätte ich das gemerkt. :ja: Es war vollkommen durch und durch geruchsneutral.
Es war in der Tat schwarz.

Ich bin jedenfalls froh, daß Ellis in der Küche geblieben war und sich nicht im Wohnzimmer auf die Couch gelegt hatte. :mrgreen: Und ich hoffe, daß das eine einmalige Sache war, denn das hat sie ja noch nie gemacht. :roll: :engel1: 8)
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon Lakie am 29.08.2010, 09:11

Seufz ... (Erleichterung!) .... gozeidank, da ist sie wieder, die Petra, mit ihrem Gespann .... sogar Katze Minou schnurrt befriedigt auf der wieder mal ergatterten Polsterdecke der Vinnie.... :whiteflag: ... ihr habt mir ja sooo gefehlt ! :balloon:
Benutzeravatar
Lakie
 
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007
Wohnort: Midi

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon Lakie am 29.08.2010, 09:18

... übrigens, da wird ja so heftig Reklame gemacht für Swipper, oder wie das Zeugs heißt, das trotz Reinigungsbemühen immer noch Dreck findet (oder möglicherweise heimlich selbst produziert (?) ).... vielleicht ist die Ellis ein Swipperhund ? ... :twisted:
Benutzeravatar
Lakie
 
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007
Wohnort: Midi

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon Chiyo am 29.08.2010, 14:27

Lakie hat geschrieben:vielleicht ist die Ellis ein Swipperhund ? ... :twisted:

Aaaaaah, welch eine geniale Idee!!! :tanzen:

Ich binde einen Stiel an Ellis und benutze sie in Zukunft als Mopp. Mit dem, was alles in ihrem Fell hängenbleibt, ist sie allen handelsüblichen Mopps um Welten überlegen. :lachen:
Da können die anderen Mopps aus dem TV doch alle einpacken: ein "360 Grad"-Mopp mit Mikrofaser - pah - einfach lächerlich!

:laola:

Ellis ist die Größte.


:laola:
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Der Hund in der Röhre

Beitragvon Chiyo am 05.09.2010, 23:04

von vorn

Bild

und von hinten.

Bild
Benutzeravatar
Chiyo
 
Beiträge: 2502
Registriert: 04.12.2006
Wohnort: HN

Re: Alltagsstories in Bildern und Videos

Beitragvon orchidee76 am 05.09.2010, 23:21

Oh je die arme Ellis sieht ja vor lauter Wolle vor den Augen ihre Umwelt nicht mehr !
Petra trimmen,trimmen,trimmen :mrgreen: :wink:
Benutzeravatar
orchidee76
 
Beiträge: 1073
Registriert: 05.03.2007
Wohnort: Nähe Frankfurt

VorherigeNächste

Zurück zu Fotoalbum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron